Korfu – Griechenland

IMG_1695.JPG - 3.45 MB „Korfu – Griechenland“ im Juli!

Dieses Angebot ist – wie alle unsere

Angebote – inklusiv; d.h. es können Menschen mit und

ohne Unterstützungsbedarf mitfahren (auch Angehörige).

 Die An– und Rückreise erfolgt voraussichtlich mit Kleinbussen (incl. Fähre mit Deckpassage über Ancona. Eine Kabine kann dann über uns zugebucht werden). 

Wir müssen die Fähre vorfinanzieren; daher verlangen wir die Zahlung des Reisepreises bereits im März 2018!

Diese Reise vereinigt wieder die großen Sehenswürdigkeiten von Korfu mit schöner Natur und der Gastfreundlichkeit der Griechen. Natürlich ist auch genügend Zeit zum Faulenzen und Relaxen vorhanden.

Unternehmungen z.B.:

  • Korfu-Stadt
  • Sissi-Schloß Achilion und anschl. Muschelmuseum
  • Pantokrator (der höchste Berg Korfus)
  • Unterwasserhöhlen; Kloster Angelokastro und die Westküste
  • Baden, Strand und Sofa-Boot
  • Kurze Wanderungen auf wunderschönen Wanderwegen mit Blick aufs Meer
  • evtl. Besuch einer Schlucht und einer Höhle
  • Disco und Kneipen und Stadtbummel in verschiedenen Kleinstädten

Wir sind 800m vom Strand in 2 Selbstversorgerhäusern (2-Bett-Zimmer) untergebracht. Nicht weit davon befindet sich auch die Party-Hochburg „Sidari“ und viele Strände.

Leitung: Robin Schnabel TN: min. 7/ max. 14

Kosten: 650,– € Grundpreis / 550,– € Vorzugspreis / evtl. Vorzugspreis + Betreuungskosten

Betreuungskosten: über die Verhinderungspflege der Pflegekasse oder nach Berechnung – siehe Seite „Preisgestaltung“ (weitere Infos auch bei der Lebenshilfe Crailsheim e. V. – Inklusio)

Zeit: Korfu  – Samstag, 07. Juli 2018 bis Samstag, 21. Juli 2018 (15 Tage)

         Anmeldungen wegen evtl. Flug schnellstmöglich! (Siehe Anmeldeformular)

  

IMG_1814 700 467.JPG - 94.32 KB

 

Peter Schnabel reist seit seiner Jugend nach Korfu. Er hat eine ganz besondere Beziehung zu dieser wunderschönen Insel, kennt Land und Leute.

Deshalb sind unsere Reisen nach Korfu keine Pauschalreisen. Peter begleitet die Teilnehmer zu den schönsten Stellen der Insel und seine Begeisterung ist ansteckend.

 Korfu kann nicht intensiver und direkter erlebt werden, machen Sie mit.